Sie sind hier

Hot Bar-Systeme

Bei den Hot Bar-Standalone-Systemen handelt es sich um eine Reihe von halbautomatischen und automatischen Systemen, die für das Bügellöten, Heißsiegeln und ACF-Bonding entwickelt wurden. Die Systeme bieten eine hohe Verbindungsqualität, einen hohen Durchsatz und eine Flexibilität, die selbst die anspruchsvollsten Fertigungsanforderungen erfüllt.

Produkte

ACF-Bondingsysteme der Jupiter-Serie

Das Hot Bar-System für ACF-Bonding der Jupiter-Serie umfasst sowohl ein Vorheftungs- als auch ein Final-Bonding-Prozessmodul. Dank seiner zwei in einem System nebeneinander gelegenen Verarbeitungspositionen eignet sich diese Anlage perfekt für das ACF-Bonding von Dashboard-Komponenten, ADAS-Kameras, OLED-Beleuchtung, Sensoren und vielen anderen Anwendungen.Die Module und Prozesseinstellungen lassen sich 1:1 in vollautomatisierten Produktionslinien einsetzen. Auf diese Weise können unsere Kunden ihre Produkte schneller auf den Markt bringen und die Machbarkeit während ihres Produktentstehungsprozesses verbessern.


Spezifikationen

  • Jupiter-Basissystem, bodenstehend
  • Zwei Bedienerpositionen
  • Zwei manuelle 2-Positionen-Schieber nach vorn/hinten
  • Eine vollautomatische ACF-Vorheftungseinheit
  • Ein konstanter Heat Bonding-Kopf (Vorheftung)
  • Ein gepulster Heat Final-Bonding-Kopf
  • Ein Doppelkamera-Ausrichtungssystem
  • Zwei Lichtvorhänge
  • Ein MG3 Hotbar-Prozessmonitor
  • Eine produktspezifische Vorrichtung zur Vorheftung
  • Eine produktspezifische Vorrichtung zum Final Bonding (inkl. Ausrichtung)
  • SPS-gesteuertes System

 

Heat Staking-Systeme der Jupiter-Serie

Das Heat Staking-System der Jupiter-Serie von AMADA WELD TECH wird normalerweise für Teile benötigt, die eine dauerhafte mechanische Verbindung (Anti-Tempering) zwischen einem thermoplastischen Teil und einem nicht-plastischen Teil benötigen. Abhängig von den Produktionsprozessen steht eine Auswahl an Bondköpfen zur Verfügung, die motorisierte Antriebssysteme, Kraft- und Positionsmessungen für Anwendungen wie Heat Staking von Elektromotoren, ADAS-Kameras und Heat Staking auf Leiterplatten umfassen.


Spezifikationen

Jupiter-Basissystem, bodenstehend
Ein motorisierter XY-Schlitten mit programmierbaren Positionen
Zwei pneumatische Bondköpfe
Kraftmessung in Bondköpfen
Positionsmessung in Bondköpfen
Zwei Heat Staking-Bondingwerkzeuge
Lichtvorhang
Ein MG3-Hotbar-Prozessmonitor zur Rückverfolgung und Erstellung von Compliance-Trails für die Heat Staking-Verbindungen
Produktspezifisch
SPS-Steuerung für das Komplettsystem


 

Hot Bar Bonding-Systeme der Jupiter-Serie

Das Jupiter XS Hot Bar Bonding System von AMADA WELD TECH ist die kleinste Plattform der Jupiter-Serie. Es kann für verschiedene Anwendungen verwendet werden, z. B. für CCTV-Kameramodule (Automobilbranche), für Sensorarrays für digitale Röntgengeräte (Medizinbranche), zum Flexfolienlöten für flexible Elektronik (Automobilbranche) und zum Löten für tragbare Elektronik (Medizinbranche). Abhängig von Ihrer Anwendung können mehrere Bondköpfe, Kraft- und Hubmessungen, ein automatischer Drehteller und eine Prozessüberwachung integriert werden.


Spezifikationen

Kompaktes, bodenstehendes Jupiter-System
Automatischer Drehteller mit 2 Positionen
Lichtvorhang für die Sicherheit des Bedieners
Zwei automatische Lötflussmittel-Abgabesysteme
Pneumatischer Bondkopf mit Kraft- und Hubmessung
Uniflow-Stromquelle
SPS-Steuersystem
Schnittstelle zu einem Manufacturing Execution System (MES)


Maßgeschneiderte Lösungen

Schicken Sie Ihr Muster zur Bewertung an eines unserer Technologiezentren in Europa. Wir werden dann ermitteln, welche Lösung Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. AMADA WELD TECH bietet Machbarkeitstests und Anwendungsberatung an.

Kontakt