Sie sind hier

Firmenprofil

AMADA WELD TECH gehört zur AMADA-Gruppe und ist für seine kreativen und innovativen Füge- und Metallverarbeitungslösungen bekannt. 

AMADA WELD TECH gilt als einer der Marktführer bei der Entwicklung, der Konstruktion und der Wartung von Systemen, Anlagen und Komponenten für Laserschweißen, Lasermarkieren, Laserschneiden und Laserverarbeitung, Widerstandsschweißen, Hot Bar Bonding, Mikro-Lichtbogenschweißen und hermetisches Schweißen. Wir entwerfen und fertigen branchenführende Produktfamilien für den globalen Markt. Dazu gehören die Marken AWS3, EZ-Air, Jupiter, Markermotion, newhorizon, Uniflow und Weld Checker. Unsere bisherigen MIYACHI UNITEK, MIYACHI PECO, MIYACHI EAPRO und MACGREGOR werden zukünftig unter der Marke „MIYACHI“ geführt.

AMADA WELD TECH Deutschland

AMADA WELD TECH Niederlande

Wir haben unsere Website umgestaltet, damit sie die verschiedenen Produktlinien und unser großes Produktsortiment widerspiegelt. Damit garantieren wir Ihnen die beste Lösung für Ihre spezifische Anwendung.      

Unsere Kunden schätzen es, dass sie unsere Lösungen in ihre Produktionsprozesse integrieren können, um Komponenten und Teile auf äußerst zuverlässige und nachhaltige Weise zu kennzeichnen, zu bearbeiten, zu verbinden, zu fügen, zu automatisieren oder zu identifizieren. 
Die Produkte von AMADA WELD TECH werden in einer Vielzahl führender und innovativer Bereiche eingesetzt, darunter in der Automobil-, IT- und Multimedia-, Elektronik- und Batterieindustrie sowie in der Medizin- und Luftfahrtindustrie.

Unsere europäischen Standorte

Unsere europäischen AMADA WELD TECH-Standorte in München, dem niederländischen Eindhoven und britischen Cambridge, die über hochmoderne Werke verfügen, entwickeln, fertigen und warten Lösungen für unseren weltweiten Kundenstamm. 
AMADA WELD TECH verfügt außerdem über vier Vertriebsbüros in Budapest (Ungarn), Turin (Italien), Paris (Frankreich) und Prag (Tschechische Republik).

Wenn Sie mehr über AMADA WELD TECH erfahren möchten, durchsuchen Sie unsere Website oder kontaktieren Sie uns hier:

Kontakt

Geschichte

Seit 1908 konzentriert sich AMADA WELD TECH in Europa darauf, die Fertigungsherausforderungen unserer Kunden zu lösen. Wir wissen, dass es keine Einheitslösungen für alle gibt und bieten unseren Kunden daher innovative und zuverlässige Lösungen an, die ganz auf ihre Anforderungen zugeschnitten sind.

1908
PECO wird in Pasing, Deutschland, gegründet.

1972
Die MIYACHI Corporation wird in Tokio, Japan, gegründet.

1995
UNITEK, eine vollständige Tochtergesellschaft der Miyachi Technos Corporation (Tokio, Japan), wird in die Miyachi Group integriert.

2001
Die Unitek-Aktivitäten in den Niederlanden werden in Unitek Eapro umbenannt.

2005
Miyachi Europe und Peco fusionieren.

2008
Unitek Eapro und Miyachi Europe werden als Miyachi Europe zusammengeführt.

2013
Amada übernimmt die Miyachi Corporation.

2014
Miyachi Europe wird in Amada Miyachi Europe umbenannt.

2016
Amada Miyachi Europe erwirbt MacGregor Welding Systems, Ltd.

2020
Amada Miyachi Europe wird in AMADA WELD TECH umbenannt.

ISO-Zertifizierung

Die Einrichtungen von AMADA WELD TECH sind ISO 9001:2015 zertifiziert.

AMADA WELD TECH GMBH, Deutschland

ISO 9001 Zertifikat

 

 

AMADA WELD TECH B.V., Niederlande

ISO 9001 Zertifikat

 

 

AMADA WELD TECH UK, Vereinigtes Königreich

ISO 9001 Zertifikat

 

 

Ein Unternehmen der Amada Group

Die Muttergesellschaft von AMADA WELD TECH – AMADA WELD TECH CO., LTD – wurde 1972 zur Produktion und Vermarktung von halbleiterbezogenen Messinstrumenten und Schweißsteuergeräten gegründet, um den Anforderungen der Qualitätskontrolle in der Automobil-, Fernseh- und Elektronikindustrie gerecht zu werden. Das Unternehmen integrierte Mikroprozessoren und andere elektronische Geräte in seine Widerstandsschweißgeräte, um eine präzise Verbindung, Überwachung und Analyse in hoher Qualität zu ermöglichen. Seine Schweißnahtprüfer werden weltweit zur Schweißüberwachung eingesetzt.

Im Jahr 1984 entwickelte das Unternehmen ein Nd:YAG-Laserschweißgerät (Neodym-dotierter Yttrium-Aluminium-Granat-Laser), das Präzision und Mikroschweißen ermöglichte. Diese Produktlinie wurde zusammen mit Widerstandsschweißgeräten zu einem Kernbestandteil des Unternehmens. In den letzten Jahren ist das Unternehmen dank der Entwicklung von kleinen und leitungsstarken Nd:YAG- und Nd:YV04-Lasermarkierern (Neodym-dotierten Yttriumorthovanadat-Laser) in den Markt der Lasermarkierung eingestiegen.

AMADA WELD TECH beschäftigt über 800 Mitarbeiter (konsolidiert) in sechs Verkaufsstellen und einem Werk in Japan sowie 12 Tochtergesellschaften:

AMADA WELD TECH, INC. (AWTA)
AMADA WELD TECH GMBH (AWTE)
AMADA WELD TECH B.V.
AMADA WELD TECH KFT.
AMADA WELD TECH UK, LTD.
AMADA WELD TECH LTDA. (AWTB)
AMADA WELD TECH KOREA CO., LTD.(AWTK)
AMADA WELD TECH SHANGHAI CO., LTD.
AMADA WELD TECH SHANGHAI MANUFACTURING CO., LTD.
AMADA (THAILAND) CO., LTD.
AMADA WELD TECH INDIA PVT., LTD.
AMADA WELD TECH TAIWAN CO., LTD.

 Es weist einen Jahresumsatz von 23 Milliarden JPY auf.

AMADA WELD TECH ist ein Unternehmen der AMADA Group. 
Die Muttergesellschaft AMADA HOLDINGS CO., LTD., ist ein führendes japanisches Unternehmen mit Sitz in Isehara, Kanagawa. 
AMADA HOLDINGS CO., LTD. entwickelt, fertigt, verkauft und wartet Produkte und Systeme für die Blechbearbeitung, Metallbearbeitung, Pressen und Maschinenwerkzeuge. Das Unternehmen wurde 1946 gegründet und ist an der Tokioter Börse (6113: Tokyo) notiert. Es besitzt 89 Tochtergesellschaften (22 in Japan und 67 in Übersee) und beschäftigt weltweit über 8.000 Mitarbeiter. Sein Jahresumsatz beträgt mehr als 280 Milliarden JPY.